Prozessberatung

Sie möchten Bauteile aus Faser-Kunststoff-Verbunden automatisiert und qualitätssicher fertigen und Sie sind auf der Suche nach passenden Verarbeitungsverfahren, dann beraten wir Sie gerne!

Wir beraten Sie unabhängig über mögliche Prozessketten und zeigen die Vor- und Nachteile verschiedenster Prozessrouten auf. Der Fokus liegt primär auf endlosfaserverstärkten Systemen. Basis für jede Beratung ist eine technische Prozessanalyse, eine ökonomische Prozessanalyse und als Resultat leiten wir Ihnen technisch-ökonomisch sinnvolle Prozessrouten ab.

Spannungsfeld der Prozessrouten

Unser Know-How erfasst die klassischen Verarbeitungsverfahren als auch Verarbeitungsverfahren, die sich erst in den letzten 10-Jahren am Markt etabliert haben.

  • “out-of-autoclave”-Technologien
  • Diskontinuierliche Verarbeitung
    • Pressen
  • Kontinuierliche Verarbeitung
    • Intervall-Heiß-Presse (Fertigung von endlosfaserverstärkten Organoblechen sowie offene und geschlossene FKV-Profile)
    • Pultrusion mit reaktiven Thermoplasten
  • Kraftflussgerechte Faserablage